Herren 30 2017

  1. Matej Satka
  2. Thorsten Wasel
  3. Dominik Reuters
  4. Peter Bissels
  5. Harry Rickes
  6. Christopher Bley
  7. Stefan Heistermann
  8. Todor Nikolovski

Weiterer Sieg gegen Rindern


2017 ist Bezirksklasse angesagt

Nach dem schon vor dem letzten Spieltag fest stand, dass unsere 2.Herren 30 aufsteigt, stand das Gesellige im Vordergrund.
Der Gegner aus Rindern reiste ohne Nr.1 und Nr.2 an, genau wie das Weezer Team, und so kam es, dass 5 der 6 Einzel an die Weezer Farben gingen.
Der immer stärkere Regen tat der Freude keinen Abruch, denn es gab einige kulinarische Köstlichkeiten. 
Auch der neue Nagelbock mit krummen Hammer erheiterte die Gemüter und ein Rinderner Spieler ließ sich sogar zu dieser gewagten Äusserung hinreißen:
"Tennis, Grillen, Bier und nageln, ich bin im Himmel angekommen"
Da wollen wir doch mal hoffen, dass die Weezer Spieler nächstes Jahr auch gut gelaunt in der Bezirksklasse B auflaufen.
Ach so, das Ergebnis lautete 7:2 für Weeze. 


AUFSTIEGSSIEG GEGEN MOYLAND


2.Herren 30-Team untermauert Aufstiegsambitionen

… und das gegen den derzeitigen Tabellenzweiten der Kreisliga, die LTK GW Moyland.  

Schon nach der  1.Runde stellten H. Rickes und St. Heistermann mit zwei klaren Siegen die Weichen Richtung Heimsieg und auch in der zweiten Einzelrunde zeigten Chr. Bley und D. Reuters eine starke Vorstellung. Zu kämpfen hatten P.Bissels und Chr. Kempkes. Ersterer konnte schlussendlich das Match für sich entscheiden. Dies bedeutete, dass die Weezer Spieler vor den abschließenden Doppel mit 5:1 uneinholbar in Front waren.                                                       Die drei Doppelbegegnungen bestätigten den Verlauf der Einzelspiele und wurden allesamt gewonnen.

So konnten sich die Weezer Spieler am Ende über einen eindrucksvollen 8:1 –Sieg freuen. Dies bedeutet, daß man selbst im Falle einer Niederlage am letzten Spieltag gegen den TC Rindern den ersten Tabellenplatz sicher hat und für die anschließende Aufstiegsparty planen kann.




AUSWÄRTSSPIEL GEGEN TC KERKEN

5:4  SIEG


Klarer als zuvor erwartet setzte sich unsere 2.H30 in Kerken durch. Konnten sich alle Spieler der 1. Runde noch bei trockenen Wetter klar duchsetzen, konnten 2 der 3 Spiele der 2.Runde nicht zu Ende gespielt werden. An der Klarheit  der Ergebnisse änderte sich nicht viel. Nur Dominic Reuters musste in den matchtiebreak, der beim Stande von 0:1 abgebrochen werden musste. Man einigte sich schlussendlich auf einen 5:4  Sieg. Ein weiterer Sieg aus den beiden ausstehenden Spiele müsste zum Aufstieg in die Bezirksklasse ausreichen. Wir sind gespannt.